Reparieren statt wegwerfen- ein Beitrag zum Thema „Nachhaltigkeit“

Das Reinheimer  Reparaturcafé kennt keine Sommerpause- in gewohntem zweimonatigem Rhythmus öffnet es am Samstag, dem 17.08. in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr wieder seine Pforten und das Team der ehrenamtlichen Helfer  erwartet  zahlreiche Besucher.

Seit über einem Jahr wird dieses Angebot in Reinheim durchgeführt und erfreut sich großer Beliebtheit. Die Experten der Bereiche Holz, Elektro, Elektronik, Fahrrad und Textil vermitteln den Besuchern ihr Fachwissen, während sie defekte Geräte und Gegenstände reparieren. Ob es ein in die Jahre gekommenes Radio, eine noch wie neu aussehende Kaffeemaschine, der Lieblingsstuhl oder das Kleidungsstück ist, alles wird in Stand gesetzt und erhält somit erneut „Wertigkeit“ . Am Samstag kommt ein neuer Service hinzu, stumpfe Messer und Geräte können vor Ort geschärft werden.  Der kulinarische Rahmen dieser Veranstaltung ist durch zahlreiche Kuchenspenden sicher gestellt, so dass die Gäste in angenehmer Atmosphäre das reichhaltige Angebot genießen können. Damit sich die ehrenamtlichen Akteure rechtzeitig auf die anfallenden Arbeiten einstellen können wird eine Vorabanmeldung unter der Telefonnummer 06162/914151 empfohlen. Zudem ist es hilfreich, sofern Schalt-oder Servicepläne für zu reparierende  Geräte vorhanden sind, diese zum Termin mitzubringen.

Der Kreis der Ehrenamtlichen würde sich zudem über weitere Mitstreiter, vor allem für den Bereich Elektro und Elektronik, Radiotechniker und Fernsehtechniker, freuen.

Ein besonderes Anliegen der Initiative ist die Einbeziehung junger Leute, sei es zum Thema „Mithilfe“ oder auch  in Sachen Reparatur, zum Beispiel wenn das Fahrrad streikt.

Zurück