Aller guten Dinge sind drei

Frei nach dem Song von Reinhard Mey hatte das Reparaturcafé am Samstag den 11.8. zum dritten Mal seine Tore geöffnet.

 Von 23 Besuchern wurden 25 zu reparierende Gegenstände mitgebracht. Der Schwerpunkt lag bei Elektroartikeln und bei Fahrrädern, die Dank der Unterstützund des Radsportclub Reinheim repariert werden konnten. Ebenfalls konnten Textilien und Holzgegenstände instand gesetzt werden.

Auch ausgefallene Gegenstände wie eine historische Wanduhr oder ein altes Röhrenradio wurden mitgebracht.

Das Ganze geschah in freundlicher Umgebung bei gutem Kaffee, leckerem Kuchen und netten Gesprächen.

Der Kuchen wurde von der Ueberauer Bäckerei Friedrich gestiftet. Auch bewiesen einzelne Reparateure und Reparateurinnen ihr Können als Kuchenbäcker.

 

Das Reparaturcafe Reinheim öffnet wieder am 13. Oktober und am 1. Dezember. Gesucht werden weitere ehrenamtliche „Mitarbeiter“; insbesondere für Elektroarbeiten.

Zurück